Die Tarifpolitik des AdC ist geprägt von Grundüberzeugungen, die von allen Mitgliedsfirmen geteilt werden.

Die Mitarbeiter in der Industrie werden als entscheidender Erfolgsfaktor angesehen. Ihre Vergütung muss daher leistungsgerecht und attraktiv sein. Soziale Belange haben einen hohen Stellenwert.

Die Cigarettenindustrie steht mit ihren Arbeitsplätzen in einem ausgeprägten internationalen Wettbewerb. Der AdC richtet seine Tarifpolitik stets auch darauf aus, dass sie Arbeitsplätze erhält und schafft.

Der AdC steht für gelebte Kooperation mit den Arbeitnehmervertretern. Lösungen werden gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern erarbeitet. Im Vordergrund steht das Gespräch über die wechselseitigen Interessen und Notwendigkeiten, nicht der ritualisierte Konflikt.

Unser Tarifpartner ist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

NGG